Eifeler Photographica & Film Museum

Monschau

Inhalte teilen:

Der gelernte Fotograf und Gastronom Wolfgang Geisel zeigt Ihnen in seiner liebevoll zusammengestellten Ausstellung die Geschichte der Fotografie von der Laterna Magica bis zur heutigen Digitalkamera. Originalaufnahmen von Alt-Monschau aus der Kaiserzeit und wechselnde Fotoaustellungen von Fotografen aus der Region komplettieren das sehenswerte Angebot des Museums.

Eines der Highlights unter den 3000 Ausstellungsstücken, die Wolfgang Geisel in jahrzehntelanger Sammlerleidenschaft erstanden hat, ist zweifellos die Hochgeschwindigkeitskamera der NASA, die bis zu 40.000 Aufnahmen pro Sekunde realisieren kann. Nicht weniger aufregend sind aber auch die zahlreichen Exponate aus den Anfängen der Fotografie.

Das Eifeler Photograpica & Film Museum ist ein wahres Eldorado für Foto- und Filmliebhaber.

Kosten:
Erwachsene 2,80 €,
Kinder ab 7 Jahren 1,40 €,
Rentner und Gruppen 2,00 €.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober:
    Montags - Sonntags 10.00 - 18.00 Uhr.
    In den übrigen Monaten: Mittwochs Ruhetag.
    Führungen nach Vereinbarung.

Ort

Monschau


Kontakt

Eifeler Photographica & Film Museum
Laufenstrasse 40
52156 Monschau
Telefon: (0049) 2472 3590
Fax: (0049) 2472 940668

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Bauernmuseum Lammersdorf

Bauernmuseum in Lammersdorf

Ein altes Fachwerkhaus wurde genauso eingerichtet, wie es die Vorfahren um die Jahrhundertwende auch taten. Über 3000 Exponate zeugen von der harmonischen, aber auch beschwerlichen Lebensweise unserer Eifeler Vorfahren. Das Museum erweckt bei den Besuchern den Eindruck als wenn sich die Bewohner gerade eben nicht im Hause befinden. Nichts ist abgesperrt, nicht in Vitrinen oder dergleichen versteckt. Frisch restaurierte Großgeräte und ein Kräutergarten runden das Ambiente ab.Gruppenführungen können auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten durchgeführt werden. Melden Sie sich hier bitte auf unserem Anmeldeformular auf der Internetseite an.

Glaspfeife, © Glashütte Monschau

Glashütte Monschau

Besuchen Sie die Glashütte in Monschau und erleben sie das uralte Handwerk der Glasbläserei. Diese Kunst hat ihren Ursprung im Römischen Reich, dessen handwerkliche Techniken bis heute erhalten geblieben sind. Die beiden Glasbläser Valdemar de Sousa und Fernando Costa beherrschen ihr Handwerk meisterlich und lassen Sie miterleben, wie aus einer glühenden Masse, bestehend aus Sand, Pottasche und Kalk, durch geschicktes Ziehen, Kneifen und Blasen ein funkelndes Gefäß oder eine hübsche Glasfigur entsteht.