Zinkhütter Hof

Stolberg

Inhalte teilen:

Als Museum für Industrie-, Wirschafts- und Sozialgeschichte der Region Aachen zeigt der Zinkhütter Hof die Entwicklung einer der ältesten Industrieregionen in Mitteleuropa. Ein einzigartiges Zeugnis der heimischen Industriegeschichte ist der Zinkhütter Hof selbst. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde er als Glashütte errichtet und seitdem mehrfach umgebaut. Nur selten findet man ähnlich erhaltene Gebäudeensemble aus der Frühphase der Industrialisierung.
Die ständige Sammlung widmet sich den Themen "Stolberger Gold": Seit dem 16. Jahrhundert brachte das Messinggewerbe Wohlstand und Reichtum in das Stolberger Tal. Man spricht daher auch vom Messing als "Stolberg Gold".
"Zink, ein Allerweltsmaterial": Ende des 18. Jahrhunderts gelang es erstmals, reines Zink aus Galmei zu gewinnen, bis dahin kannte man dieses Metall nicht. Seit dem 19. Jahrhundert war die Zinkindustrie ein wichtiger Arbeitgeber.
"Aachener Nadel": Die Aachener Region galt als bedeutendes Zentrum deutscher Nadelproduktion. Bis in das 16. Jahrhundert reicht die urkundlich belegte Geschichte der Aachener Nadel.
Daneben werden in wechselnden Ausstellungen immer wieder andere Themen lebendig.

Forum Zinkhütter Hof
Der Zinkhütter Hof wird als außerschulicher Lernort im Rahmen der EuRegionale 2008 gefördert. Ab 2008 wird mit dem Zusatzangebot "Geschichtswerkstatt", "Zukunftswerkstatt" und "Denkwerkstatt" das Bildungsspektrum erweitert.
Weiterhin bieten die Räumlichkeiten mit ihrer exzellenten Ausstattung die Möglichkeit für Kongresse, Tagungen, Feiern, und Ausstellungen. Ein eigener Catering - Service steht zur Verfügung.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Dienstag - Freitag
    14:00 - 17:00 Uhr

    Samstag
    14:00 - 18:00 Uhr

    Sonntag
    10:00 - 18:00 Uhr

Ort

Stolberg


Kontakt

Museum Zinkhütter Hof
Cockerillstraße 90
52222 Stolberg
Telefon: (0049) 2402 9 03 130

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Heimat- und Handwerkermuseum Eschweiler, © Monschau Touristik

Handwerkermarkt Monschau

Erleben Sie traditionelles Handwerk in den Hallen des Monschauer Handwerkermarktes und der Glashütte! Die "Monschauer Glashütte" ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Monschau. In einer Führung erleben Sie, wie vor 2000 Jahren Glaswaren gefertigt wurden: Vom einschmelzen des Sandes, über das Blasen des noch flüssigen Glases bis zur Feinschliff-Verzierung von Vasen, Gläsern, etc. Der "Handwerkermarkt" ist im Stil eines Dorfplatzes angelegt. Rund um einen künstlichen Bachlauf mit Mühlrad befinden sich mehrere Marktstände.