Aussicht auf den Haller im Frühling, © Heike Becker

Tuchmacherstadt Monschau

Inhalte teilen:

Monschau - ein Sahnestück

Das schmucke Städtchen begeistert, versprüht den Charme seiner engen, verwinkelten Gassen zwischen Fachwerkidyll und Bruchsteinbauten.

Bei Ihrem Bummel durch den 300 Jahre alten Startkern werden Sie viel entdecken, Museen und Galerien, das Aukloster, das Kunst- und Kulturzentrum und viele kleine Boutiquen.

Zum Verführen: Monschauer Dütchen, Vennbrocken, Printen, Els, Senf und Kaffee.

Museum Rotes Haus

Das prachtvolle Patrizierhaus aus dem 18. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Stadt. 

Einst Wohnhaus, Kontor und Fabrikationsstätte des weltberühmten Tuchmachers Johann Heinrich Scheibler ist heute ein Museum, das bis ins kleinste Detail die Originalausstattung der Räumlichkeiten zeigt, in denen die Leute vor 250 Jahren gelebt haben.

Im Zeichen der Burg

Die mächtige Burg hoch über der Stadt blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. der Kern der Anlage lässt sich auf das 12. Jh. zurückdatieren.

Den besten Eindruck für die kolossale Mauerstärke der Burg bekommen Sie, wenn Sie durch den Torweg gehen, der direkt durch die Festungsmauer des mächtigen runden Bastionsturms und seiner Geschützkammern führt.

Die Burganlage ist ein Anziehungspunkt für jung und alt. Kinder und Schulklassen zum Beispiel haben bei der spielerischen "Burgerstürmung" eine Menge Spaß.

Ein besonderer Leckerbissen für Kulturfreundeist das jährlich inszenierte "Monschau Festival" vor der Kulisse des historischen Burghofes. Monschau hat sich in der Welt der Musik-Festivals einen festen Platz erobert. Die Aufführungen, getragen durch renommierte Künstler aus der ganzen Welt, erfreuen sich jedes Jahr größerer Beliebtheit. Ob für Oper, Operette, Ballett oder Konzertt, die Monschauer Burg präsentiert einen ebenso originellen wie würdigen Rahmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.monschau.de 

Monschau-Touristik GmbH

Stadtstraße 16
52156 Monschau
Telefon: 0049 2472 80480
Fax: 0049 2472 4534

zur WebsiteE-Mail verfassen