Rursee in Flammen, © Rursee in Flammen

Rursee in Flammen

Inhalte teilen:

Seit 1965 findet das beliebte Volksfest „Rursee in Flammen“ am. 3. Wochenende im Juli statt und zieht jedes Jahr einige Tausende Besucher in seinen Bann.

Bereits zum Auftakt des Rurseefestes locken die Springburgen und Karussells am Rurberger Seeufer viele Familien an den Rursee. Im Laufe des Nachmittags finden dann Konzerte an beiden Seeuferstraßen statt. Und auch für das leibliche Wohl der Rurseefest-Besucher wird durch Ausschank und Grillen im Freien sowie durch Stände mit Spezialitäten am Seeufer bestens gesorgt.

Samstags mit Seeuferbeleuchtung und Festbeleuchtung der Häuser in Rurberg abgerundet durch den farbenprächtigen Lichterglanz der zahlreichen illuminierten Segelboote und Fahrgastschiffe.

Der absolute Höhepunkt des Samstagabends, um 23:00 Uhr ist aber zweifellos das Höhenfeuerwerk über dem Rursee in Rurberg.

Nach dem Verlöschen des letzten bunten Feuerfunkens ist das Fest noch lange nicht beendet, denn das pulsierende Treiben an den Seeuferstraßen garantiert gute Unterhaltung bis in die späte Nacht hinein.