Kühe, © fotolia countrypixel

Aktuelle Informationen

Wildnis Träume im Nationalpark Zentrum Eifel

Inhalte teilen:

Wildnis-Träume

Nationalpark Zentrum Eifel

Mitten im Nationalpark Eifel ragen die Bauten der ehemals nationalsozialistischen „Ordensburg“ Vogelsang auf. Unter Beteiligung der Region und des Landes NRW und mit Förderung durch den Bund und die Europäischen Union, hat sich Vogelsang heute zu einer internationalen Begegnungs- und Bildungsstätte entwickelt: „Vogelsang IP | Internationaler Platz im Nationalpark Eifel“. Auf Grund seiner zentralen und landschaftlich exponierten Lage ist die Anlage prädestiniert für die Errichtung eines Nationalpark-Zentrums. Das Zentrum ist als Bildungsangebot des Nationalparks Eifel Bestandteil des Besucher- und Ausstellungszentrums „Forum Vogelsang“.

Im Ostflügel des Gebäudeensembles wird die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel zwei Etagen einnehmen und eine Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern umfassen. Die weltoffenen Perspektiven der Ausstellung sollen einen Beitrag zur zukunftsweisenden und kulturübergreifenden Neuprägung des ehemals nationalsozialistischen Standortes leisten. So steht die heutige Nationalpark-Philosophie „Natur Natur sein lassen“ im deutlichen Widerspruch zur damaligen Haltung, Natur beherrschen zu wollen.

Weitere Informationen rund um das neue Nationalpark Zentrum finden Sie auf der Internetseite des Natinalpark Eifel: Wildnis(t)räume

"Wildnis Träume im Nationalpark Zentrum Eifel" als pdf