Obstbaumwiesen in Monschau-Höfen, © Heike Becker

Natur im Monschauer Land

Inhalte teilen:

„Welch ein wundervolles Jagdrevier. Schade, dass dort Menschen leben.“ Dieser Ausspruch von Kaiser Wilhelm II. zur Eifel hat sich, ebenso wie der Urheber, lange überlebt. Denn tief im Westen der Republik präsentiert sich die Eifel von heute als ein Landstrich mit ausgedehnten Wäldern, einer einzigartigen Kulturlandschaft, einer atemberaubenden Natur und einem eigenen Nationalpark, in dem Flora und Fauna zu einem Urwald reifen dürfen.

Die Eifel ist das Paradies für Menschen, die frische Luft atmen, Wandern, Reiten, Nordic Walken und Outdoor unterwegs sein wollen.

Die Eifel – ein Landstrich, in dem man aktiv sein kann und der jede Reise wert ist.