Monschau Festival 2019 - Carmen
17.08.2019

Monschau

Inhalte teilen:


Carmen – die temperamentvolle Oper von
Georges Bizet





Die bekannten Melodien, bezaubernden Duette und nicht zuletzt die fesselnde
Ouvertüre machen „Carmen“ von Georges Bizet zu einer der meist gespielten Opern
überhaupt. Auch die Handlung hat alles, was eine gute Geschichte haben muss:
eine verzwickte Lovestory zwischen der Zigeunerin Carmen und Don José voller
dramatischer Spannung und prickelnder Erotik.





Dabei sah es zunächst gar nicht danach aus, dass diese Oper einmal zu den
berühmtesten ihres Genres gehören sollte: bei der Uraufführung fiel die Oper
beim Premierenpublikum durch! Da es sich bei der „Carmen“ jedoch um großartige
Musik handelt, begann der Erfolg der Oper wenige Monate später im Oktober 1875
in Wien; Qualität setzt sich eben durch. Inzwischen war Bizet jedoch am 3. Juni im Alter von 36 Jahren gestorben. Dass
er an gebrochenem Herzen gestorben sei oder gar Selbstmord begangen habe, weil
seine Oper durchgefallen ist, gehört ins Reich der Legenden. Wahr ist allerdings,
dass die anstrengenden Proben und der Misserfolg wohl derart an seinen Kräften
gezehrt haben, dass er einen tödlichen Herzanfall erlitt.







Heute gehört Bizets „Carmen“ zu einer der
populärsten Opern überhaupt, und das nicht nur aufgrund ihrer feurigen Melodien
und mitreißenden Rhythmen. Die Inszenierung der Venezia Festival Opera besticht
durch ausdrucksstarke Sänger in tollen Kostümen und entführt das Publikum ins
feurige Spanien des 19. Jahrhunderts, eine Welt voller leidenschaftlicher Liebesszenen,
dramatischer Intrigen und blutiger Kämpfe um Ehre und die Gunst der
Angebeteten.


Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 17. August 2019
    Um 19:00 Uhr

Ort

Auf dem Schloß 4
52156 Monschau

Kontakt

Monschau Festival gGmbH
Hans-Georg-Weiss-Straße 7
52156 Monschau-Imgenbroich
Telefon: (0049) 2472 982 234

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn