Wanderung im Rurtal – vor der Einmündung in den Obersee, gebärdenspr. begleitet
16.09.2020

Inhalte teilen:

Zusammen mit dem Fachbereich für Menschen mit Gehörlosigkeit/ Hörschädigung des LVR-Verbundes HPH bieten die Ranger kostenfreie Führungen für schwerhörige, gehörlose und hörende Menschen an.
Eine Dolmetscherin übersetzt die Erklärungen des Rangers in deutsche Gebärdensprache.

Rückfragen beantwortet das Gehörlosenheim Euskirchen unter Telefon 02251 65070541, Fax 02251 65070405  oder per E-Mail an martina.lenzen@lvr.de.

Entdecken Sie bei dieser mittelschweren Wanderung auf teilweise schmalen Pfaden mit herrlichen Ausblicken das Rurtal zwischen Einruhr und Dedenborn.

Uhrzeit: 10.00 Uhr, Dauer: 3-4 Std.
Kosten: frei
Ort: Parkplatz Ortseingang Einruhr
Info-Tel.: 02251 65070541
Email: martina.lenzen@lvr.de



Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 16. September 2020
    Um 10:00 Uhr

Ort

*****

Kontakt

Parkplatz Ortseingang Einruhr
*****

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn