Rursee.Session: Gero Körner trifft Nico Gomez, © Rursee-Touristik GmbH

Rursee.Sessions

Inhalte teilen:

Jahreszeiten und Gäste wechseln, die Begeisterung für frische Luft, erdige Musik und kleine Leckereien bleibt. Gero Körner lädt Freunde in seine Heimat und präsentiert gemeinsame ungezwungene Sonntagskonzerte.

Gero Körner...

geboren in Köln und aufgewachsen in der Eifel, bezeichnet diese als seine Heimat und größte Inspirationsquelle. Er fühlt sich als Pianist und Keyboarder in allen Stilrichtungen zuhause. So hat er sich in der Pop/Rock- sowie in der Jazz-Szene einen Namen gemacht und ist über die Grenzen Deutschlands hinaus ein vielgefragter Musiker.

NÄCHSTE VERANSTALTUNG am 08. Oktober 2017:

Beim nächsten Sonntagskonzert am 08. Oktober 2017 trifft Gero Körner auf Günter Krause, das Urgestein der Aachener Musikszene. Als Sänger und Gitarrist der legendären Band "Ruphus Zufall", die in den 1970er Jahren als "deutsche Jethro Tull" große Erfolge feierte, prägte er einen besonderen Stil, in dem er Elemente des Folk, Blues, Rock und Jazz verwob. Nicht zuletzte über die Reunion von "Ruphus Zufall" ist Krause seit über 20 Jahren mit Gero Körner musikalisch verbunden. Bei den Rursee.Session bieten sie einen Querschnitt der gemeinsamen musikalischen Erlebnisse, die vor allem von Krauses unerschöpflichem Output als Songwriter geprägt sind. Von Blues und Rock bis zu Anleihen aus der klassischen Musik und ruhigen, intimen Momenten ist alles dabei. Unterstützt werden die beiden von Günter Krauses "Anstreicher-Brigade" - einem prominent besetzten Streichquartett mit Violine, Viola, Cello und Kontrabass. Es wird spannend und abwechslungsreich!

Los geht es ab 11:30 Uhr im Heilsteinhaus, Franz-Becker-Str. 2 in 52152 Simmerath-Einruhr. Der Eintritt beträgt 14,- Euro und Kinder sowie Jugendliche haben freien Eintritt. Die Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf unter Tel.: 02473-93770 oder über www.ticket-regional.de

"Gero Körner trifft Günter Krause" als pdf